klicken
Rufen Sie uns an!

ANRUFEN

close_call_us

SO ERREICHEN SIE UNS

phone_call_us Europe-Pharm Telefonnummer

Mo.-Fr. 09:00-18:00

Europe-Pharm auf sozialen Netzwerken

Levitra

Levitra 20mg Preis

Artikel Levitra

Verfügbarkeit: auf Lager

Produktdetails

Anwendung: erektile Dysfunktion
Hersteller: Bayer HealthCare AG
Wirkstoff: Vardenafil
Dosierung: 20 mg
Wirkungsdauer: 4-5 Stunden

Levitra

Dosage: 20 mg

Artikel Dosis: Menge Per 1 Stück Preis Bestellen
Levitra 20 mg 14 € 8.29 € 116.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Levitra 20 mg 20 € 7.15 € 143.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Levitra 20 mg 26 € 6.65 € 173.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Levitra 20 mg 40 € 6.22 € 249.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Levitra 20 mg 50 € 5.78 € 289.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
erectile_dysfunction_calculator

Impotenz Test

Finden Sie das Risiko für Erektionsstörungen heraus.

Mehr erfahren

save_time_buy_online

Sparen Sie Zeit

Bekommen Sie Ihr Medikament, ohne einen Arzt besuchen zu müssen.

Mehr erfahren

security_confidentiality

Sicherheit

Wir legen großen Wert auf die Sicherheit und Diskretion der Patienten.

Mehr erfahren

quality_fast_delivery

Versand

Wir verschicken zuverlässig und sicher. EU- und weltweit.

Mehr erfahren

Meinungen zu Levitra

users 453 Bewertungen

Bewerten Sie das Produkt.

Was ist Levitra Original?

Das originale Levitra gehört zur Gruppe der Medikamente neuer Generation zur Behandlung einer Erektionsstörung.

Das Potenzmittel Levitra von Bayer enthält die wirkende Substanz Vardenafil, die zur Klasse der in der Medizin als Phosphodiesterase-Hemmer bezeichneten Medikamente gehört. Diese Substanz trägt dazu bei, die Potenz wiederherzustellen und eine normale Erektion innerhalb von ein paar Stunden nach der Einnahme aufrechtzuerhalten.

Der Hersteller ist das deutsche Pharmaunternehmen Bayer.

Diese Potenzpillen wurden in drei Dosierungen auf den Markt gebracht: 5mg, 10 mg und 20mg.

Sie können Levitra entweder bei einer lokalen Apotheke Deutschlands kaufen oder Levitra übers Internet bestellen.

Wie wirkt Levitra?

Dieses Potenzmittel ist in Lage, einen natürlichen Mechanismus der Erektion wiederherzustellen. Die Wirkung von Levitra tritt nur im Fall einer sexuellen Erregung eines Mannes auf und besteht darin, den Penis mit genügend Blut für eine zufriedenstellende Erektion zu füllen. Die Qualität des Orgasmus wird durch die Levitra-Einnahme nicht beeinträchtigt.

Das Potenzmittel Levitra 20 mg ist kein Aphrodisiakum oder Hormon. Der Wirkstoff Vardenafil erhöht nicht die Libido oder die sexuelle Anziehungskraft des Mannes.

Die Wirkungsdauer von Levitra beträgt 4 bis 5 Stunden.

Levitra Dosierung

Die Dosis von Levitra sollte von einem Arzt festgelegt werden, je nach der Verträglichkeit des Medikamentes und des Gesundheitszustandes des Patienten.

Die maximal zugelassene Tagesdosis der Potenzpillen Levitra Bayer liegt bei 20mg.

Wenn Sie allergisch gegenüber Vardenafil reagieren, reduzieren Sie die Dosis um 10mg, indem Sie die Pille vorher halbieren. Dadurch ist es möglich, die Nebeneffekte zu vermeiden. Es ist auch Folgendes zu bemerken: je höher die Levitra-Dosis, desto höher das Risiko für die Levitra-Nebenwirkungen.

Die Arznei Levitra wird oral eingenommen, d.h. durch den Mund, 30-60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr. Die Pille kann mit oder ohne Essen eingenommen werden. Fettiges Essen beeinträchtigt nicht die Wirkung von Levitra Bayer. Wenn Sie irgendwelche Gesundheitsprobleme haben oder zurzeit andere Arzneimittel einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt.

Besucher fragen auch

Wann läuft der Patentschutz für Levitra aus?
Das Patent für Levitra ist in Deutschland am 31. Oktober 2018 abgelaufen. Seit dieser Zeit ist es möglich, ein Generikum für Levitra legal zu kaufen.
Wie oft darf man Levitra einnehmen?
Die Einnahme dieser Potenzpillen sollte einmal pro Tag erfolgt werden.
Wie lange hält Levitra an?
Levitra wirkt 4 bis 5 Stunden.
Was kostet Levitra 20mg?
Der Preis für Levitra hängt von der Packungsgröße und Dosierung ab. Bei unserer Apotheke können Sie Levitra preisgünstig bestellen. Eine Tablette des Originalpräparates kostet bei uns zwischen 5.78 und 12.9€.
Wie gut ist Levitra?
Die Erfolgsquote beträgt 87 Prozent. Das bedeutet, dass 87 Prozent der Patienten haben mit Levitra gewünschte Ergebnisse erzielt.

Levitra Nebenwirkungen

Die im Zusammenhang mit der Einnahme von Levitra gemeldeten Nebenwirkungen werden unten beschrieben. Unerwünschte Wirkungen sind nach ihrer Häufigkeit aufgelistet.

Die Häufigkeit ist definiert als sehr häufig (≥10 %); häufig (≥1 und <10 %); gelegentlich (≥0.1 und <1 %) und selten (≥0.01 und <0.1 %).

  • Die Nebenwirkungen seitens des Nervensystems: sehr häufig Kopfschmerzen; häufig Schwindel; selten Parästhesie und Dysästhesie, Schläfrigkeit; selten Amnesie, Ohnmacht, Anfälle.

  • Levitra Nebenwirkungen seitens des Immunsystems: gelegentlich Allergien und Angioödem; selten allergische Reaktionen.
  • Nebeneffekte seitens des Magen-Darm-Traktes: häufig Dyspepsie; selten Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Mundtrockenheit, gastroösophageale Refluxerkrankung, Gastritis.

  • Levitra Nebenwirkungen seitens des psychischen Systems: gelegentlich Schlafstörungen.

  • Infektiöse und parasitäre Erkrankungen: selten Konjunktivitis.

  • Levitra Nebenwirkungen seitens der Atemwege: häufig Nasenverstopfung; selten Kurzatmigkeit, Nasennebenhöhlen.

  • Nebeneffekte seitens des Herz-Kreislauf-Systems: gelegentlich Herzschlag, Tachykardie; selten Angina, Herzinfarkt, ventrikuläre Tachykardie.

  • Gefäßerkrankungen: häufig Vasodilatation, selten Hypotonie.

  • Levitra Nebenwirkungen seitens der Sehorgane: gelegentlich Sehbehinderung, Bindehauthyperämie, Farbwahrnehmungsstörungen, Augenschmerzen, Photophobie.

  • Leber- und Gallenwegserkrankungen: gelegentlich Transaminasenanstieg.

  • Levitra Nebenwirkungen seitens der Muskulatur und Bindegewebe: gelegentlich Rückenschmerzen, hoher CK Wert, erhöhter Muskeltonus und Anfälle, Myalgie.

  • Nebeneffekte seitens der Hörorgane: gelegentlich Tinnitus, Schwindel.

  • Unerwünschte Wirkungen seitens der Haut: gelegentlich Erythem, Hautausschlag.

  • Potenzstörungen: gelegentlich erhöhte Erektion, selten Priapismus.

  • Allgemeine Störungen: gelegentlich Unwohlsein; selten Brustschmerzen.

Wann ist Levitra von Bayer kontraindiziert?

Die beliebte Arznei Levitra eignet sich nicht für alle Männer. Zur Risikogruppe gehören die Patienten mit folgenden Erkrankungen:

  • vererbbare Augenerkrankungen;

  • Peyronie-Krankheit;

  • Schlaganfall oder Herzinfarkt, wenn er in den letzten 6 Monaten war;

  • akutes Nieren- und Leberversagen;

  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;

  • Erkrankungen des blutbildenden Systems;

  • Herzrhythmusstörungen, koronare Herzkrankheiten und andere Herzprobleme;

  • Hypertonie oder Hypotonie;

  • Blutgerinnungsstörung;

  • chronische Herzinsuffizienz.

Levitra eignet sich nur für Männer und ist für die Frauen und Kinder kontraindiziert. Gegen Anwendung dieses Potenzmittels spricht auch die Überempfindlichkeit gegenüber Vardenafil und den Hilfsstoffen. Diese Potenzpillen sind ebenso kontraindiziert, wenn der Geschlechtsverkehr aus gesundheitlichen Gründen abgeraten ist.

Der Risikogruppe sind auch die Raucher, die Männer über 75 Jahre alt und die Patienten mit Diabetes, Pigmentretinitis, Hypercholesterinämie oder Hypertonie in der Vorgeschichte zugeordnet.

Wie interagiert Levitra mit anderen Arzneimitteln?

Wegen Nebenwirkungen ist die Einnahme von Levitra mit einigen Medikamenten kontraindiziert.

Besprechen Sie mit Ihrem Arzt alle Arzneimittel, die Sie zu diesem Zeitpunkt einnehmen, bevor Levitra 20mg zur Behandlung Ihrer Impotenz anwenden.

Beachten Sie bitte, dass eine gleichzeitige Einnahme mit anderen PDE-5-Hemmern und Stimulatoren der löslichen Guanylatzyklase (wie Riocyguat) strengstens verboten ist.

Nehmen Sie Levitra nicht ein, wenn Sie zur Behandlung von Herzproblemen und Bluthochdruck auch die Medikamente auf der Basis von medizinischen Nitraten einsetzten, insbesondere Isosorbidmononitrat, Isosorbiddinitrat, Nitroglycerin und Poppers. Die gleichzeitige Gabe mit medizinischen Nitraten führt zu einer unkontrollierten Blutdrucksenkung.

Durch eine Kombination können einige Arzneimittel die Pharmakokinetik von Vardenafil und dessen Plasmakonzentration beeinflussen. Nehmen Sie diese Medikamente gleichzeitig mit Vardenafil nie ein:

  • HIV- und AIDS-Medikamente, wie Individuum, Ritonavir, Atazanavir, Saquinavir etc.

  • α-Adrenozeptorantagonisten, darunter Doxazosin, Prazosin, Terazosin;

  • Antibiotika, wie Erythromycin, Clarithromycin, Telithromycin;

  • Antimykotika, beispielweise Ketoconazol oder Itraconazol.

Nicht alle Medikamente, die mit Levitra interagieren können, sind hier aufgeführt. Auch andere Medikamente können mit diesem Potenzmittel wechselwirken und seine Wirkung beeinflussen. Lesen Sie mehr über andere Wechselwirkungen im offiziellen Beipackzettel.

Was sind Symptome einer Überdosierung mit Levitra?

Eine Überdosierung mit Vardenafil erhöht das Risiko für unerwünschte Wirkungen, wie zum Beispiel Schwindel, Kopfschmerzen, Nasenverstopfung. Bei der Überdosierung wird eine adjuvante Therapie durchgeführt.

Darf man während der Einnahme von Levitra Alkohol konsumieren?

Der Alkoholkonsum während der Behandlung mit Levitra kann eine unkontrollierte Blutdruckänderung hervorrufen. Aus diesem Grund ist Alkohol abgeraten.

Vermeiden Sie die Grapefruit und den Grapefruitsaft, wenn Sie Levitra einnehmen. Die Grapefruit oder ihr Saft können einige unerwünschte Wirkungen verursachen.

Das sollten Sie berücksichtigen

Bevor Levitra 20 mg verschreiben, stellt der Arzt sicher, dass dieses Potenzmittel sicher ist und die beste Behandlungsalternative für den Patienten darstellt.

Levitra ist kein Aphrodisiakum und erhöht die Libido nicht. Vardenafil wirkt nur dann, wenn eine sexuelle Erregung auftritt.

Wenn Sie eine längere (mehr als 4 Stunden) schmerzhafte Erektion haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Dieser Zustand wird in der Medizin als Priapismus bezeichnet. Der Priapismus verursacht eine Nekrose des Penisgewebes, die dauerhaft zum völligen Verlust der Potenz führen kann.

6 schnelle Fakten über Levitra

Anwendungsbereich
Das originale Levitra wird zur Behandlung der Erektionsstörungen bei erwachsenen Männern eingesetzt.
Darreichungsform
Levitra von Bayer wird in Form von Filmtabletten in 3 Dosierungen (5mg, 10mg und 20mg) hergestellt.
Wirkungseintritt
Levitra beginnt 30 Minuten nach der Einnahme zu wirken.
Wirkungsdauer
Das Originalmedikament Levitra wirkt 4 bis 5 Stunden.
Nebenwirkungen
Zu den häufigen Nebenwirkungen gehören Kopfschmerzen, Gesichtsrötung, verstopfte Nase, Schwinden und Magen-Darm-Beschwerden. Möglich sind auch Hautausschlag, Schläfrigkeit, Übelkeit, Sehstörungen, Hypertonie, Herzklopfen, Muskel- und Rückenschmerzen, feuchte Augen usw.
Gegenanzeigen
Levitra ist kontraindiziert bei einer Überempfindlichkeit gegen Vardenafil und den Hilfsstoffen, beim niedrigen Blutdruck, einer eingeschränkten Nierenfunktion und erblichen Netzhauterkrankungen, sowie bei einem Herzinfarkt oder Schlaganfall, der etwa 6 Monate zurückliegt.

So funktioniert Europe-Pharm

consultation
1
Arzneimittel wählen

Wählen Sie ein Präparat, die gewünschte Menge.

diagnostic
2
Online-Fragebogen

Antworten Sie auf die Fragen zu Ihrer Gesundheit.

ordonnance
3
diskreter Versand

Das bestellte Medikament erhalten Sie in 12-16 Tagen.

de_doctor

Lars Kreise

Dr. med. Lars Kreise studierte Urologie an der Universität Würzburg. Danach arbeitete er als Assistenzarzt an der Universitätsklinikum Leipzig. Seit 2015 ist er Urologe in einer Privatpraxis in Erfurt. Seit 2016 ist Dr. Kreise einer unserer Ärzte bei Europe-Pharm.

Mehr über unsere Ärzte

Verfasst: 29.09.2019

Aktualisiert: 20.11.2019

Erfahrungsberichte

MEIN TOP

Ich möchte gerne meine Erfahrung mit Levitra mitteilen. Ich bin 52 Jahre alt. Ich hatte kein Problem damit, eine Erektion zu bekommen. Ich bekam einfach zu schnell einen hoch . Es war wirklich frustrierend und ich fing an, den Geschlechtsakt überhaupt zu vermeiden. Nachdem ich die Kundenerfahrungen bezüglich Levitra gelesen hatte, entschloss ich mich, es auch mal auszuprobieren. Die Ergebnisse sind fantastisch!

effektiv

Levitra wirkt bei mir ausgezeichnet. Es macht den Geschlechtsverkehr besser und länger.

bis jetzt keine wirkung

Ich bin 36 Jahre alt und mein Arzt hat mir ¼ einer 20-mg-Pille verschrieben. Diese Dosis wirkte bei mit nicht. Ich nahm ¼ Pille auf nüchternen Magen, wie empfohlen. Eine Woche später, zwei Stunden nachdem ich gegessen hatte, versuchte ich eine halbe Tablette einzunehmen. Wiederum nix gebracht. Ich habe vor, in der nächsten Woche eine ganze Pille, also 20 mg einzunehmen

echte Meinung

Ich habe Levitra mehrere Monate lang eingenommen und die Wirksamkeit ist sehr unterschiedlich. Ich weiß nicht warum, aber manchmal funktioniert es gut, manchmal wirkt es überhaupt nicht. Es ist jedoch besser als Viagra, das ich seit mehreren Jahren zur Behandlung benutzte.

bin mit allem zufrieden

ein gutes service mit originalen arzneimitteln.

Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise